Grundeis ist ein kleiner Ort irgendwo und irgendwann in einer gar nicht so fernen Zukunft. Ein sicherer Ort. Überall Zäune und Schlösser und Gitter und Türen und Tore und Stacheldraht und Kameras und Alarmanlagen und Vorschriften und Regeln und Schilder. Dazwischen Geranien. Eines Tages taucht eine neue Bewohnerin in Grundeis auf, und sie ist merkwürdig. Sie zieht in das Geisterhaus, in dem keiner mehr wohnen will, seit damals...  Sie sitzt im Dunkeln noch draußen auf ihrer Veranda. Und sie hat einen Fisch. Einen echten. Was soll man davon halten?

 

Aufführungen

Fr., 13.01.2017, 20:00 Uhr PREMIERE

Sa., 14.01.2017, 20:00 Uhr

So., 15.01.2017, 19:00 Uhr

Fr., 20.01.2017, 20:00 Uhr

Sa., 21.01.2017, 20:00 Uhr

So. 22.01.2017, 19:00 Uhr

Fr., 27.01.2017, 20:00 Uhr

Sa., 28.01.2017, 20:00 Uhr

So. 29.01.2017, 19:00 Uhr

im Chawwerusch TheaterSaal, Herxheim

 

Buch & Regie:  Esther Steinbrecher

Co-Regie:  Leander Ripchinsky

Bühne & Kostüm: Jörn Fröhlich, Cansu Incesu

Technik:  Kim Acker

 

Karten ab November online über www.chawwerusch.de oder
an den bekannten Vorverkaufsstellen

 

Eine Produktion des Herxheimer Dorftheater e.V.
www.herxheimer-dorftheater.de